Home :: Stress & Depression :: Anti-Depression SAMe

Anti-Depression SAMe

Anti-Depression SAMe

Wer sollte SAMe (S-Adenosylmethionin) nehmen?

Dr. Richard Brown, ein führender Forscher auf dem Gebiet, hat diese Frage gegenüber LifeExtension's Magazine im Juni 2003 so beantwortet:

"Das ist eine recht allgemeine Frage. Kurz gesagt: Menschen mit geringgradiger Depression, Leberschädigung sowie gering- bis mittelgradiger Arthritis werden von SAMe erheblich profitieren. Bei Depression hat SAMe für 70% der Anwender positive Wirkung. Das ist mindestens so gut, möglicherweise sogar besser als die Resultate, die mit anderen antidepressiven Substanzen erzielt werden.
Jeder mit einer Lebererkrankung, z.B. durch Alkoholabusus bedingt, kann ebenfalls sicher von SAMe profitieren.
Einige sehr sorgfältig angelegte Studien haben gezeigt, daß SAMe sehr wirksam in der Behandlung von Leberschäden ist.

Auch für Personen, die unter Arthritis (Anm.: Gelenkentzündungen und sog. "Verschleiß") leiden, haben viele Studien gezeigt, daß es in hoher Dosis sogar Gelenkschäden reparieren kann.
Aus diesem Grund wurde es von der Leitung des deutschen Olympischen Teams bei allen Athleten zur Vorbeugung gegen Gelenkprobleme eingesetzt (Anm.: Stand 2003)..."

Nach den empfohlenen Dosierungen für diese Anwendungen befragt, antwortete er:

" Für gering- bis mittelgradige Gelenkbeschwerden würde ich ca. 600-800mg täglich empfehlen. Das ergibt ungefähr die gleiche Wirkung wie die Anwendung nichtsteroidaler Antirheumatika (NSAIDs). Allerdings bewirkt SAMe dabei etwas, was diese Pharmazeutika nicht tun: Es regeneriert den Gelenkknorpel! Für weiter fortgeschrittene Probleme, bei hochgradiger Gelenkschädigung, werden üblicherweise ca. 120mg pro Tag gebraucht.

Für Depression gibt es einen weiten Bereich möglicher Dosierung - alles hängt hier vom Schweregrad ab.
Die Anfangsdosis für Patienten mit gering bis mittelgradiger Depression ist 400mg pro Tag. Für hochgradige Depression werden erheblich mehr, um die 1600mg/Tag angewendet.
Es muß hier zunächst eine Einschätzung des Schweregrades erfolgen, bevor man die Menge bestimmen kann...."

Wann treten die Wirkungen ein?

" Üblicherweise, bei Depression, dauert es 2 Wochen bis erste Resultate gesehen werden. Das ist schneller als es die meisten Patienten mit konventionellen trizyklischen Antidepressiva erleben, die oft 3-4 Wochen brauchen, um erste Effekte zu ergeben.
Allerdings gibt es mitunter auch Spätzünder, die ein wenig länger brauchen, um anzusprechen. Das variiert von Person zu Person. SAMe kann übrigens auch mit trizyklischen Antidepressiva kombiniert werden, um die Ergebnisse zu verbessern. Dabei werden üblicherweise die Dosierungen beider Mittel halbiert.

Bei Gelenkproblemen ist SAMe ein bißchen langsamer als die konventionellen Mittel, oft braucht es 3-4 Wochen. Freilich bewirkt SAMe dabei echte Knorpelregeneration, was andere Mittel nicht tun!"

Nebenwirkungen?

" Es gab zahlreiche Studien, die gezeigt haben, daß Patienten mit SAMe weniger Nebenwirkungen entwickeln als mit anderen Medikamenten. Selten haben Anwender leichte Kopfschmerzen, wenn sie mit SAMe beginnen. Aber das verschwindet meist nach der ersten oder zweiten Woche. Weil SAMe den Leuten mehr Energie gibt, haben manche  zu Anfang der Einnahme leichte Formen von Schlaflosigkeit - auch das verschwindet nach ein oder zwei Wochen. SAMe sollte früh am Tag genommen werden, um die dadurch geförderte Wachheit tags nutzen zu können und nicht nachts.

Was Sie unter SAMe nicht erleben werden, ist Gewichtszunahme, Angstanfälle und Magenbeschwerden, die üblichen Nebenwirkungen konventioneller Mittel."

Inhalt: 30 (oder 60, je nach Version) magensaftresistente Tbl. á 400mg S-Adenosyl-Methionin (SAMe)

Anwendung: 2 Tbl. 2-3-mal täglich vorzugsweise auf leeren Magen (oder entsprechend der Hinweise oben)

Weitere Bestandteile: Zellulose, Mannitol, Hydroxypropyl Methylzellulose Phthalat, Zitronensäure, Stearinsäure, Silika, Glyceryl Triacetat, Natriumstärke Glycolat, Croscarmellose Natrium, Titaniumdioxid, Yellow Ocre.

Achtung: Nicht anwenden bei bipolarer Störung (manisch-depressive Störung)!

Art.-Nr. 1933
Preis: 39.90 (43.89 SFr)
Tablettenanzahl
Menge Ausverkauft!
: *
: *
: *